Montag, Oktober 27, 2014

Mennooo

"Supporte uns"

Really???


Ich konnte nicht drauf klicken ...

Heute musste ich mir den halben Vormittag big FM antun ... die talken den ganzen Tag so einen Shit und finden sich sooo hip dabei ... not to forget, dass immer und zu jeder Gelegenheit laut ins Micro gelacht wird, weil ja die ganze Welt voller voll lustig drauf seiender Party-People ist ... nach einer Weile war ich mit den Nerven completely durch ... ich fühlte mich angeyellt und brauchte dringend Erholung ... nein, ich wollte nicht relaxen ... relaxen heißt, dass die Erholung mit akustischem Stress  hinterlegt ist ...
 

Der Zeitpunkt ist da, an dem es los geht. Es ist der Verfall der Sitten zu beklagen!
 
Dann doch lieber die Foo Fighters ... DAS IST WENIGSTENS MUSIK!



P. S.

"junges" Radio  ... da die seit meiner Jugend geläufigen Radiosender, für die regelmäßig Gebühren, die ja nicht mehr Gebühren heißen, sondern irgendwie neu benamt wurden, bezahlt werden, für meine Altersgenossen und mich fast nur noch total neue Songs aus den 80ern und Neuauflagen davon von irrgeleiteten, sich-voll-cool-fühlenden, vielleicht doch nicht ganz so jungen Interpreten bringen, und es sich offenbar kein einziger Sender leisten kann, diese (hier ein beliebiges, möglichst böses Adjektiv oder auch ein Wort aus der Fäkalsprache einfügen ) Eurithmics aus dem Programm zu lassen, habe ich mich von meiner Brut breit schlagen lassen, einen der zurzeit aktuellen Jugendmusik zugewandten Jugendsender zur permanent eingestellten Frequenz werden zu lassen ... obwohl mir bei diesem hinsichtlich Rhythmus-Maschine fürchterlich einfallslosem Einheitsgeblubber immer mal wieder die Ohrwascheln abfallen und sich alle Fußnägel schmerzhaft aufrollen ...

und es ist nicht nur die Musik nicht meins ...

Kommentare:

  1. Radio höre ich seit gefühlten 100 Jahren keines mehr (meine letzten Erinnerungen waren die Spieltagskonferenz der Bundesliga Mitte der 80er), von daher mein Beileid. Und die Rocketbeans sind einfach alte Nerds, die einen alten Nerd wie mich prima unterhalten. Wenn ich die anderen YouTuber sehe, die u.a. meine Patenkinder sich reinziehen und denen begeistert alles nachbrabbeln... meine Güte, da sind Typen drunter, die bekämen bei mir schon nach zwei Sätzen eine Erziehungsschelle.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn die im jungen Radio wenigstens Deutsch könnten ... und Fremdworte richtig anwenden ... dass der Genitiv, das Präteritum, das Plural-s usw. verschwinden, ist traurig genug, doch die Wortanwendung sollte jemandem, der vom Wort lebt, geläufig sein ... *find*

    Ich würde Dir zustimmen zur Verteilung der Schellen ...

    AntwortenLöschen