Dienstag, Dezember 23, 2014

Mama-Adventskalender die Vierte

Mahaaann! Zum Schluss wurde es nun doch noch stressig ...

Da waren die Karten rechtzeitig geschrieben, die Packerl gepackt und die Umschläge gefüllt und dann hab ich gestern den ganzen Tag keinen Fuß vor die Tür gekriegt, um die Sächelchen zur Post zu schaffen!

Das kommt davon, wenn man ne halbe Stunde zu früh bei die Arbeit auftaucht - also zu einer Zeit, zu der noch keine Poststelle auf hat - und dann ohne Mittagspause bis abends bei die Arbeit bleibt, weil nach der Arbeitszeit nahtlos in die Firmenweihnachtsfeier übergegangen wird, die sich bis tief in die Nacht zieht ...

Also ist dieses Jahr wieder Postqualitäten testen angesagt ...
Wie letztes Jahr angekündigt, vertraute ich die Weihnachtspost der Poststelle an, die im vorletzten Jahr zuverlässig die Versendung der Briefe und Packerl eingeleitet hatte und erlebte doch wieder ganz posteigene Extravaganzen. Die Chefin hatte offenbar ein Lehrmädel und sie nützte jede - wirklich jede Gelegenheit, dem Mädel eins reinzuwürgen ... wie höflich und zurückhaltend das Mädchen dabei blieb! Da wünschte ich mir Frieden auf Erden und dass die Menschen nett zueinander sein mögen!

Der Baum steht im Fuß, die Schmuckkiste muss noch vom Dachboden herunter ...

Und die Haselnussmakronen werden vermisst ... überall ...

Kommentare:

  1. So, bevor ich hier den Stecker ziehe, weil bei uns der Internetrechner über die Feiertage kalt bleibt, wünsche ich dir rasch ein (doch noch) stressfreies und erholsames Weihnachtsfest!

    AntwortenLöschen
  2. Das Internet ist das Einzige, was mein nervliches Gleichgewicht ausgeglichen hält ... nur dann nicht, wenn der Kleine der Ansicht ist, er müsste über die Schulter hinweg mitlesen ... also muss er im RL beschäftigt werden ... wann ist wieder Schule?

    AntwortenLöschen